-

Publikationen


  • „Unlautere Ausnutzung fremder Leistung“, Mitarbeit an der Kommentierung von § 43, in: Gloy/Loschelder, Handbuch des Wettbewerbsrechts, 3. Auflage 2005 (C. H. Beck Verlag)
  • „Vergleichende Werbung“, Mitarbeit an der Kommentierung von § 23, in: Hasselblatt, Münchener Anwaltshandbuch Gewerblicher Rechtsschutz, 2. Auflage 2005 (C. H. Beck Verlag)
  • „Ansätze zur Harmonisierung des Persönlichkeitsrechts in Europa“, Dissertation, 2009 (Nomos Verlag)
  • Prinz/Lehr, „Sie hören von meinem Anwalt – Ansprüche und Strategien im Medienrecht“, causa sport 2009, S. 342-347
  • „Presse im Wettbewerbsrecht“, Mitarbeit an der Kommentierung von § 4-S7, in: Fezer, UWG, 2. Auflage 2010 (C. H. Beck Verlag)
  • „Internationale medienrechtliche Konflikte und Verfahren“, NJW 2012, S. 705-710
  • Anmerkung zu den Urteilen Axel Springer/Deutschland und von Hannover/Deutschland des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom 7. 2. 2012, GRUR 2012, S. 750 f.
  • Mitautor „Zivilrecht für Wirtschaftswissenschaften“, 2012 (UTB Verlag)
  • Mitautor „Wirtschaftsprivatrecht“, 2. Auflage 2013 (Oldenbourg Verlag)
  • „Unternehmen in der Krise“, Pressesprecher – Magazin für Kommunikation, Ausgabe 1/2014, S. 40 f.
  • „Ist der Ruf erst ruiniert... Imageschädigende Äußerungen aus juristischer Sicht“, Pressesprecher – Magazin für Kommunikation, Ausgabe 2/2014, S. 54 f.
  • Mitautor des Kommentars „Löffler, Presserecht“, 6. Auflage 2015 (C. H. Beck Verlag)
  • Besprechung von EuG, Urteil vom 10.10.2018 – T-24/17: TACKCEYS ist keine rechtserhaltende Benutzung der Wortmarke TACK, GRUR-Prax 2018, 521
  • Besprechung von OLG München, Urteil vom 13.11.2018 – 18 U 1281/16: Betreiber einer Bewertungsplattform haftet für Darstellung der Gesamtbewertung, GRUR-Prax 2019, 49
  • Besprechung von EuG, Urteil vom 07.02.2019 – T-789/17: Inhalt einer Datenbank maßgeblich für Beurteilung der rechtserhaltenden Benutzung und Warenähnlichkeit, GRUR-Prax 2019, 135
  • Besprechung von OLG Karlsruhe, Urteil vom 13.02.2019 – 6 U 105/18: Zulässigkeit identifizierender Berichterstattung über rechtswidrig beschaffte private Chat-Beiträge, GRUR-Prax 2019, 217
  • Besprechung von EuG, Urteil vom 07.05.2019 – T-629/18: Beschwerdekammer muss über Antrag auf Einschränkung des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses im Beschwerdeverfahren entscheiden, GRUR-Prax 2019, 251


Auswahl Vorträge

  • Zahlreiche Vorträge vor Unternehmern und Verbänden zu wirtschaftsrechtlichen Themen, insbesondere zum IP/IT-Recht und Medienrecht
  • Bisherige Lehrtätigkeiten: Hochschule für Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht in Pforzheim (Wirtschaftsrecht, IP); Hochschule der Medien in Stuttgart (Werbe- und Wettbewerbsrecht sowie Medienrecht); DHBW Villingen (Wirtschaftsrecht)
Unsere Website benutzt ausschließlich technisch notwendige Cookies. Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung.
OK